IN GUTER GESELLSCHAFT


Konzertreihe 2021/22

--------

Tradition und Moderne im offenen Dialog, das ist die Essenz der Konzertreihe In guter Gesellschaft. Das Streichquartett als traditionsreiche Gattung bietet auch für zeitgenössische Komponisten vielfältige Herausforderungen und Möglichkeiten. Wie eng die Verbindung auch heute noch zum „Vater des Streichquartetts“ Joseph Haydn bleibt, wird in diesen Kurzkonzerten hörend spürbar. Neben jeweils einem klassischen Quartett aus dem umfangreichen Werk Haydns stellen wir fünf ausgewählte Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts vor. Diese behandeln die vier Instrumente des Streichquartetts in ihren Werken jeweils auf höchst unterschiedliche Weise. Der Ausdruck in ihrer Musik schlägt sich in völlig neuen Klängen und Ideen nieder. Und doch lässt sich im Konzert unmittelbar der starke Bezug zu den Wurzeln des Streichquartetts erfahren.